Die Fleischplatten auf dem Kindertisch

Die Weisen der Vorbereitung

Etwa beginnen um 8 Monaten im Menu des Kindes, die Fleischplatten zu erscheinen. Jedoch unterscheidet sich ihre Vorbereitung von den Rezepten der traditionellen erwachsenen Kuche. Als sich bei der Auswahl der Lebensmittel fur den Knirps und welche Weisen der Vorbereitung zu richten, zu bevorzugen

, sich verwenden mit der Vorbereitung dieser nicht schlauen Platte zu beschaftigen. Das Rezept des Purees: das Feuchte Fleisch. Die Zahl hangt vom Alter des Kindes, unter Berucksichtigung dessen ab, dass sich nach der thermischen Bearbeitung das Gewicht des Fleisches eben in 2 Male verringert, d.h., wenn es dem 10-monatigen Kleinen 50 Gramm des Fleischpurees notwendig ist, so ist es fur seine Vorbereitung 100 Gramm des feuchten Fleisches notwendig. Die Butter Ist die Heisse Milch 2 @E – 15 Bei neperenossimosti der Milch kann die Milchmischung verwenden. Das Fleisch, das von den Filmen und das Fett gereinigt ist, naresannoje von den Stuckchen, legen in den Kochtopf, gieen ein wenig Wassers, so damit war das Fleisch ins Wasser geladen, und loschen unter dem Deckel bis zur Bereitschaft. Die Fristen der thermischen Bearbeitung hangen vom Umfang der Stucke, sowie von der Qualitat und der Sorte des Fleisches ab: Das Kalbfleisch, das Schweinefleisch, kroltschatina bereiten sich schneller, als das Rindfleisch oder das Hammelfleisch vor. Durchschnittlich – neben 1-2 Stunden. Das geschmorte Fleisch drehen, vorlaufig sorgfaltig ausgewaschen und bearbeitet vom kochenden Wasser zweimal durch den Fleischwolf, fur das Erhalten der gleichartigen Masse mischen mit der heissen Milch und erganzen das Ol. Das bekommene Puree fuhren bis zum Kochen hin und stellen in den Blasschrank fur 10 Minuten. Im Alter von 10 Monaten kann man vorbereiten und das dichtere Puree – soll das Kind lernen es ist die festere Nahrung. Dazu wird das geschmorte Fleisch nur einmal genug durch den Fleischwolf drehen. Wenn der Kleine auf das Fleisch solcher Konsistenz verzichten wird, versuchen Sie, das Fleisch ins Gemusepuree zu erganzen.

Die Koteletts, tefteli und das Souffle

Den Kindern in 1,5-2,5 Jahre ist es 70-80 g des Fleisches pro Tag notwendig, sie konnen die Dampfkoteletts, tefteli und die Fleischsouffles schon vorbereiten. Das Rezept der Koteletts und teftelej:
das Feuchte Fleisch – 140-160 @E das Weizenbrot – 10 @E die ButterIst die Heisse Milch 4 @E – 20 reinigen das Fleisch von den Filmen, dem Fett, drehen durch den Fleischwolf, erganzen rasmotschennyj in der Milch das Weizenbrot, es ist nochmalig drehen durch den Fleischwolf, erganzen ein wenig Milch, ruhren gut und bilden die Koteletts oder tefteli. Sie legen auf skoworodku oder protiwen, eingeolt, gieen des ein wenig abgekochten Wassers, bedecken vom Deckel und loschen im Blasschrank bis zur Bereitschaft (nicht weniger als 30-40 Minuten). Man kann parowarku verwenden. Tefteli kann man mit dem Gemuse vorbereiten. Dazu erganzen in den Kochtopf mit vorlaufig abgekocht im Laufe von 10 Minuten tefteljami, das Gemuse, fuhren bis zum Kochen hin und kochen noch 10-15 Minuten unter dem ein wenig geoffneten Deckel. Wenn in die Fleischkugeln, etwas Stucke der Makkaroni, wie lutschiki einzustecken, so sich die lustige liebe Sonne zu ergeben. Auch kann man, ins feuchte Hackfleisch den abgekochten Reis erganzen, und, die Koteletts oder tefteli zu loschen es ist in den Kindersahnen oder der nicht fettigen sauren Sahne moglich. Das Rezept des Souffles:

[1] Siehe den Artikel die Halbfabrikate in einer Kinderernahrung № 3, 2005

[2] Siehe die Artikel Ist prikorm Eingefuhrt: Was Wenn Es ist Wieviel № 4, 5, 2005

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Nusse, die Samen und das Durrobst
  • Ich essen ich will nicht… Die Grunde des schlechten Appetites
  • Als dem Kind zu trinken zu geben
  • Die Arbeit an den Fehlern

Sie können auch mögen...