Der ewige Hit im Menu fur den Knirps

Die Milch und die Milchlebensmittel in einer Ernahrung der Kleinen

Die Milch der Tiere (korowje und kosje) wurde die Grundlage der Grundlagen des Kindermenus immer angenommen. Dieses Produkt hat die riesige diatetische und heilsame Bedeutung. Jedoch ist sein Nutzen nicht so bedingungslos, und beim falschen Gebrauch konnen die Milchlebensmittel der Gesundheit des Knirpses sogar schaden.

Nicht von ungefahr sind die Milch und die Milchlebensmittel bei den Menschen alle wosrastow popular. Sie bringen ins Menu Abwechslung, erhohen den Nahrwert der Ration. In der Milch im ausgeglichenen Zustand und in der leicht behaltenen Form sind die Eichhorner, die Fette, die Kohlenhydrate, die Vitamine und die Mineralien enthalten. Diese Stoffe befriedigen das Bedurfnis des Organismus nach der Energie, nehmen an der Konstruktion der Kafige und der Stoffe teil, nehmen an den Tauschprozessen teil.

Ihnen kann interessant sein:

  • Die Milch in der Kinderration
  • Essen Sie die Breie, die Kleinen!
  • Die uberseeische Bewirtung. Als das Kind auf der Erholung zu futtern
  • Die Pilze unter dem Verbot

Korowje die Milch

Die Konzentration der Eiweisse in korowjem die Milch bildet nur 3 % – 4 %, und sie sind vom Kasein und den Serumeichhornern (das Eiwei, das Globulin) vorgestellt. Die Serumeichhorner verfugen uber die antibiotischen Eigenschaften, die den Organismus vor der Infektion schutzen. Auerdem enthalten die Eichhorner der Milch alle dem Organismus notwendigen Aminosauren, einschlielich 8 unersetzlich, die im Organismus nicht synthetisiert werden konnen und sollen mit der Nahrung handeln. Das Fett korowjego der Milch — die Quelle der Energie fur den Organismus, den Baustoff fur die Kafige. Er – ist es vollwertigst biologisch und beinheiltet die fettigen Sauren, einschlielich polyungesattigt (arachidonowuju, linolewuju und linolenowuju), die an der Bildung des Nervensystemes, sowie das Cholesterin teilnehmen, das an der Synthese der sexuellen Hormone teilnimmt. Auerdem hat das Milchfett die niedrige Temperatur des Schmelzens (27 — 35 Grad). Und da sie weniger Temperaturen des menschlichen Korpers, das Fett in den Darm im flussigen Zustand ubergeht und leichter wird behalten. Zur besten Aneignung tragt auch bei, dass er sich in der Milch in der Art der winzigen Fettkugeln befindet. Der Milchzucker, oder die Laktose, — das einzige Kohlenhydrat, das befindend in der Milch und 4,6—5,2 % bildet. Die Laktose dient zur guten Umgebung fur die Entwicklung der nutzlichen Mikroflora, die die Groe der krankheitserregenden Mikroben behindert. Auerdem tragt der Milchzucker zur besten Aneignung des Kalziums bei. Die Laktose ist Hauptstromquelle fur kislomolotschnych der Bakterien, was zu sogenannt molotschnokislomu der Garung und als Folge – zum Erhalten kislomolotschnych der Lebensmittel bringt. Aus den Mineralsalze in korowjem die Milch sind die Salze des Kalziums, des Phosphors, des Magnesiums, des Natriums, des Kaliums anwesend. Sie sind im ausgeglichenen Zustand enthalten, was hoch uswaiwajemost mit dem Organismus gewahrleistet. Das Kupfer, das Kobalt, das Eisen sind in der Milch in den kleinen Zahlen, aber auch in legkouswaiwajemoj der Form enthalten. In korowjem die Milch sind und fast alle bekannten Vitamine enthalten. Das Vitamin Und und das Karotin (prowitamin) sind im Fett der Milch aufgelost, deshalb in obesschirennom den Produkt fehlen. In der Sommer- und herbstlichen Milch ist in 2—5 Male mehr Vitamins Und, als in winter- und fruhlingshaft enthalten. Und als die Vitamine der Gruppe In in der Sommermilch ist mehr es mehrmals, als in winter-. Die Milch ist eine wesentliche Quelle der Vitamine В2 und В12, der Vitamine Mit, JE, Zu, RR, folijewoj und pantotenowoj der Sauren. Auerdem ist darin die Reihe der Fermente (der Eiweistoffe enthalten, die das Durchflieen der biochemischen Prozesse im Organismus) beschleunigen. Unter ihnen – lipasa, fosfatasa, laktasa Ist in diesem Produkt und die Hormone usw.: das Adrenalin, das Insulin, tiroksin, prolaktin, oksitozin, leistend den regulierenden Einfluss auf die Tauschprozesse.

Kosje die Milch

Neben korowim in einer Ernahrung der Kinder kann man und die Milch anderer Tiere, zum Beispiel, kosje verwenden. Ungeachtet der Ahnlichkeit des Niveaus der Eiweisse und der Fette in kosjem und korowjem die Milch, unterscheidet sich ihr qualitativer Bestand wesentlich. Die Eichhorner kosjego der Milch gewahrleisten die beste Ertraglichkeit des Produktes, so, es kann Alternative bei neperenossimosti der Eiweisse korowjego der Milch sein. Dank den kleineren Umfangen der Molekule des Fettes kosje wird die Milch besser behalten. Auerdem es, wie auch korowje, den reich mineralischen Stoffen, den Hormonen, den Fermenten. Jedoch unterscheidet sich dabei kosje die Milch durch den niedrigeren Inhalt der Vitamine, die die Prozesse krowetworenija regulieren – folijewoj der Saure und des Vitamins В12. Aber, ungeachtet aller Vorzuge, wie man das grundlegende Produkt es in einer Ernahrung der Kinder nur verwenden kann ist als 1 Jahr alterer. Bis zu dieser Zeit soll die Milch der Tiere nur fur die entsprechenden angepassten Milchmischungen und die Breie zugrundeliegen. Die ahnlichen Beschrankungen klaren sich damit, was in der Milch der Tiere dreimal mehr Eiweisse und mineralischen Stoffe enthalten ist, als in der Brustmilch, und es die Belastung auf die Nieren des Kindes vergrossert und gewahrleistet die hohe Wahrscheinlichkeit der Entwicklung der Allergie.

Dass es dem wachsenden Organismus notwendig ist

Die Ration des Kindes von 1 soll die Vollmilch und kislomolotschnyje die Lebensmittel im Umfang 400-600 ml pro Tag, einschlielich die Breie und die Milchsuppen bis zu 3 Jahren aufnehmen. Fur die Kinder des vorschulischen Alters ist es empfehlenswert, diese Portion bis zu 800 ml zu vergrossern, sie auf 3—4 Aufnahmen verteilt. Man braucht, den Kindern die Magermilch nicht zu geben, da darin der Inhalt der fettigen fur den sich entwickelnden Organismus nutzlichen Sauren und schirorastworimych der Vitamine verringert ist, und manchmal fehlen sie gar. Die Milch mit dem herabgesetzten Inhalt des Fettes kann man dem Kleinen nur anbieten, falls es der behandelnde Arzt empfiehlt. Hat den Sinn nicht, die Vollmilch [1] zu trennen (3,2-4 % die Fettgehalte), da der Kinderorganismus dem Fettbestand des Produktes gut angepasst ist, und bei der Zuchtung sinkt sein Nahrungswert – auer den Fetten das Kind nedopolutschit die vollwertigen Eichhorner, die Kohlenhydrate, die Vitamine, die mineralischen Stoffe und die Fermente. Neben der naturlichen Milch in einer Kinderernahrung sollen verschiedene hochwertige Milchlebensmittel – kislomolotschnyje die Getranke, jogurty, den Quark, die saure Sahne, den Kase breit verwendet werden. Die kislomolotschnyje Lebensmittel bekommen mittels skwaschiwanija der Milch mit Hilfe speziell sakwassok auf der Grundlage kefirnych gribkow, azidofilnych der Stabchen, der bifidum-Bakterien u.a. die Mikroorganismen, die nach innen zusammen mit kislomolotschnymi von den Lebensmitteln geraten, unterdrucken im Darm die krankheitserregenden Mikroben. Dank der aktiven Lebenstatigkeit dieser Mikroorganismen im Darm steigert sich die Synthese der Vitamine der Gruppe W.Kislomolotschnyjes die Getranke (der Kefir, die Azidophilusmilch, die Sauermilch, rjaschenka verdaut leicht, gelten wohltuend fordernd, werden jogurty), verfugen werden die spezialisierten Lebensmittel fur eine Kinderernahrung vom hohen Nahrungswert, auf die Arbeit der Organe der Verdauung, die Leistung der Verdauungssafte und der Galle, und deshalb fur die tagliche Anwendung empfohlen. Der Umfang kislomolotschnych der Lebensmittel soll bilden, wie mindestens die Halfte des empfohlenen Umfanges der Milch – das heit von 200 bis zu 400 ml pro Tag. Ein untrennbarer Bestandteil der Ration des Kindes ist der Quark – die Hauptquelle des gut behaltenen Kalziums und der Phosphore, die fur die vollwertige Groe und die Entwicklungen des Knochenskelettes des Kindes notwendig sind. Der Quark stellt das zusammengerollte Milcheiwei, das von der Molke abgetrennt ist (mutnowatoj der Flussigkeit dar, die sich beim Versauern der Milch) bildet. In ihm in 5-6 Male gibt es als mehreres Eiwei, als in der Vollmilch, aber das Eiwei hauptsachlich vom Kasein vorgestellt ist, und die besonders wertvollen Serumeichhorner entfernen sich zusammen mit der Molke. Im Quark der genug hohe Inhalt des Eisens und der Vitamine В1 und RR. In einer Kinderernahrung ist es empfehlenswert, den Quark mit dem mittleren Prozent des Fettgehaltes (von 5 % bis zu 11 %) zu verwenden. Die Kleinen sollen 40 g, und die Kinder von 1 Jahr bis zu 7 Jahren – 40—50 g des Quarks pro Tag bis zu 1 Jahr bekommen. Die angegebenen Dosen zu ubertreten es ist nicht empfehlenswert, anders arbeitet der Organismus des Kindes mit der erhohten Belastung, besonders die Nieren, versuchend, uberflussig nicht die behaltenen Stoffe, zum Beispiel, das Kalzium, das Phosphor herauszufuhren. Auerdem ist die Entwicklung der allergischen Reaktionen moglich. Die Beschrankung des Prozentsatzes des Fettes erstreckt sich auf die saure Sahne und die Sahne – wyssokoschirowyje die Milchlebensmittel, die schirorastworimymi mit den Vitaminen und mit dem Eisen reich sind, aber mit dem herabgesetzten Inhalt der Salze des Kalziums, des Phosphors und der wasserauflosbaren Vitamine auch. Die saure Sahne 10 %-20 % die Fettgehalte in der Ration einer Ernahrung des Vorschulkindes kann man als Auftankung der Suppen, der Salate und der zweiten Platten verwenden.

Wir ernahren uns nach-derewenski

Im Sommer begeben sich die Mehrheit der Kinder fur die Stadt, und die Eltern, naturlich, streben, die Kleinen naturlich, und nicht von den Kaufmilchlebensmitteln zu bewirten. Und besonders – den landliche Hauptwert: von der paarigen Milch. Die Milch ist von der Kuh »gerade erst verfugt uber eine ganze Reihe der Vorzuge, die bei der industriellen Bearbeitung leider verloren werden. In der paarigen Milch ist die Konzentration schirorastworimych genug hoch und der wasserauflosbaren Vitamine, es ist der aktiven Stoffe, der Fermente und der Hormone biologisch, und der qualitative Bestand der Eiweisse bleibt unveranderlich. Leider, seiner darf man nicht uber die abgekochte Milch – bei der hohen Temperatur die Vitamine, besonders das Vitamin Mit sagen, sowie die Fermente und die Hormone werden zerstort, ertragt die Veranderungen aminokislotnyj den Bestand der Eiweisse, es andert sich ihre Fahigkeit, vom Organismus behalten zu werden. Und nichtsdestoweniger, termitscheski unterscheidet sich die bearbeitete Milch von feucht durch die mikrobiologische Sicherheit vorteilhaft. Dabei, ungeachtet der qualitativen Veranderungen der Nahrstoffe, das quantitative Verhaltnis der Nahrungsstoffe bleibt tatsachlich unveranderlich. Es ist bekannt, dass die Tiere, wie auch die Menschen, den vielfaltigen Erkrankungen unterworfen sind, so, die Milchlebensmittel, die von solchen Tieren bekommen sind, sind infiziert sind fur den Gebrauch in die Nahrung nicht brauchbar. Beim Kauf der Milch im staatlichen Handelsnetz kann man nicht dieser Frage nachdenken, da ein ganzes System der Prufung der Ubereinstimmung des Rohstoffs und der Fertigware den sanitar-hygienischen Forderungen existiert. Und die Milch, die saure Sahne oder den Quark bei den Privatunternehmern erwerbend, sind die Konsumenten der ahnlichen Garantien entzogen. Leider, die Mehrheit dieser Erkrankungen kann den Menschen beim Kontakt mit dem kranken Tier oder beim Gebrauch der Lebensmittel der Viehzucht ubergeben werden. In der paarigen Milch der Tiere und termitscheski die unbearbeiteten Milchlebensmittel konnen die Mikroben, die die Darminfektionen herbeirufen (zum Beispiel, die Dysenterie), die Tuberkulose [2], die Virusleberentzundung Und, virus- enzefalit (die Entzundung des Gehirns) u.a.m. Das alles die sehr ernsten Erkrankungen, die ihnen trudnoisletschimy viel sind enthalten sein. Von den besonders gefahrlichen Infektionen sind jaschtschur [3] und die Pest [4], die von ihnen infizierten Tiere unterliegen der Vernichtung. Auer den offenbaren Erkrankungen ehrwurdig, solche, zum Beispiel, wie ist (die Entzundung milch- scheles) unterworfen, sind d
ie Tiere trudnodiagnoszirujemym den Leiden – kontagiosnoj (ansteckend) der Lungenentzundung (der Entzundung der Lungen), der Leukose [5] und ihre Milch ist es in die Nahrung auch untauglich. Aber wenn Sie sich immerhin entschieden haben, die Milchlebensmittel bei den Privatunternehmern zu kaufen, es ist besser, die Dienstleistungen der staatlichen Markte auszunutzen – realisujemaja dort befindet sich die Produktion unter Kontrolle der Hygieneinspektoren und ist fur den Verkauf erlaubt. Die Milch auf den spontanen Markten kaufend fordern Sie beim Verkaufer das medizinische Buch (das Dokument, das nach der Besichtigung des Arztes und der durchgefuhrten labormassigen Forschungen ausgegeben wird) und das tierarztliche Zeugnis (die Auskunft, die monatlich nach der tierarztlichen Besichtigung des Tieres ausgegeben wird), und bei ihrer Abwesenheit ist es besser, auf den Kauf zu verzichten. Aber selbst wenn alle Bedingtheiten beachtet sind, man braucht, die Milchlebensmittel im Rohzustand nicht anzuwenden – sie sind Mittwoch (besonders zur Sommerzeit) fur die Groe und die Entwicklung der Mikroorganismen, die die Darminfektionen herbeirufen. Doch ist es besser, die Erkrankung zu benachrichtigen, als es zu behandeln. Und ja braucht man, die Milch ganz nicht zu kaufen, die von den Privatunternehmern entlang den Trassen und die Autobahn ausgestellt ist. Beim Kauf der Milch bei den Privatunternehmern beachten Sie seine Farbe – die gelbe Schattierung zeugt vom hohen Fettgehalt. Und blaulich — im Gegenteil, sagt uber den herabgesetzten Inhalt des Fettes. Der Fettbestand der Milch andert sich im Laufe des Melkens und im Laufe vom Tag. Die ersten Portionen weniger fettig, und am Ende fettig. Bei einem langwierigen Intervall nimmt zwischen dojenijami die Zahl der Milch zu, und sein Fettgehalt sinkt. Die geschmacklichen Qualitaten der Milch beeinflussen die Arten der Futter: der Fischbeigeschmack erscheint, wenn der Kuhe von der Rube, der Gerste futtern; gorkowatyj der Beigeschmack – unter Anwendung von den Futter enthaltend den Beifu, den Knoblauch feld-. Die Milch soll der weien Farbe, sladkowatym nach Geschmack, mit dem charakteristischen Milchgeruch sein. Der Quark soll Weie, gleichartig, und nicht brockelig mit dem charakteristischen Geschmack sein. Der gorkowatyj Beigeschmack zeugt von der Untauglichkeit des Produktes: er ist mehr 3 Tage ruckwarts hergestellt und es waren die Bedingungen seiner Aufbewahrung verletzt. Alle Milchlebensmittel der hauslichen Produktion ziehen Sie die thermische Bearbeitung, zur Vermeidung der negativen Folgen fur den Organismus unbedingt unter.

Was im Geschaft zu wahlen

Nicht selten stehen wir beim Ladenladentisch vor der Auswahl – welche Milch und in welcher Verpackung auf, zu nehmen Also, die Milch in zellofanowoj der Verpackung (ubrigens nicht die am meisten okologisch gunstige Variante) ist auf eine langwierige Aufbewahrungsfrist nicht berechnet. Beim gehorigen Temperaturregime wird es 12 Stunden bewahrt. Die Glasverpackung behindert die Durchdringung der Gase, der Flussigkeiten und der Feuchtigkeit, ist zur Handlung der chemischen Agenten standfest, ist durchsichtig. Der wichtigste Vorteil des Glases ist es gigijenitschnost. Aus dem Glas gehen ins Lebensmittel die schadlichen Stoffe nicht uber, es gibt den Lebensmitteln des nebensachlichen Geruchs und des Geschmacks nicht. Die Hauptmangel des Glases sind seine groe Zerbrechlichkeit. Die Aufbewahrungsdauer der Milch in der vorliegenden Verpackung ist verschieden, je nach der Weise der thermischen Bearbeitung. Bei der Pasteurisation wird die Milch bis zu 60-70 Grad Mit erwarmt und wird bei dieser Temperatur eine bestimmte Zeit ertragen. Im Laufe des allmahlichen Erwarmens der Milch werden die krankheitserregenden Mikroben zerstort, sondern auch es sinken die wertvollen Qualitaten des Produktes. Den Nahrungswert der Milchlebensmittel zu erhohen es gelingt mit Hilfe der zusatzlichen Bereicherung von den Vitaminen und den mineralischen Stoffen. Die pasterisowannoje Milch wird im Kuhlschrank bis zu 6-8 Tagen bewahrt. Mit Hilfe der neuen Technologie der Sterilisation, die im Erwarmen der Milch bis zu 138 Grad Mit fur die sehr kurze Periode und seine weitere Abkuhlung besteht, ist die Moglichkeit erschienen, die Aufbewahrungsfristen der Milch bis zu 3 Monaten zu verlangern. Solche Milch verliert den Nahrungsenergiewert minimal. Es ist in die bequemen Papppakete mit folgirowannoj von der Grundlage eingepackt, was zulasst, die geschmacklichen und nahrhaften Eigenschaften die so langwierige Frist aufzusparen. Welche zusatzliche Nachrichten man auf der Verpackung der Milch zu beachten braucht
Die wieder hergestellte Milch teilweise oder wird aus trocken korowjego der Milch unter Ausnutzung des Trinkwassers vollstandig produziert. Die normalisierte Milch ist eine Milch, die mittels der Anfuhrung des Bestandes des Produktes zu den bestimmten Normen bekommen ist. So, zum Beispiel, wenn der Ausgangsrohstoff wenig Fett enthalt, in die Milch erganzen den notigen Umfang der Sahne, als und streben nach dem standardmaigen Prozent des Fettgehaltes. Und wenn die Milch sehr fettig, so nehmen im Gegenteil, ein bestimmtes Prozent der Sahne von der Milch ab. Zum Verkauf handelt gomogenisirowannoje die Milch, das heit das Gleichartige. Das Milchfett sturzt in die kleinen Teilchen ab und gleichmaig wird im ganzen Umfang der Milch verteilt, und wird auf der Oberflache in Form von den Sahnen nicht verdickt. Ob

die Erganzungen notig sind

Schon sind ziemlich lange her auf unserem Markt die Milchlebensmittel mit den Frucht-, Schokoladen-, Vanillegeschmacken, sowie mit den Vitaminzusatzen erschienen. In Anbetracht des genug hohen Inhalts in ihnen legkouswaiwajemych der Kohlenhydrate, die seinerseits storen konnen, dem Kalzium im Organismus behalten zu werden, zur Entwicklung der Karies beizutragen und, die ganztagige Ration einer Ernahrung in den uberflussigen Kilokalorien zu uberlasten, sowie in Anbetracht des Vorhandenseins aromatisatorow nicht anzubieten, braucht man, ihren Kindern des fruhen Alters (bis zu 3 Jahren), und bei den Kindern, als 4-5 Jahre ihre Aufnahme alterer sein soll ist beschrankt. Beim Kauf witaminisirowannogo der Milch braucht man sich, nach dem Prinzip – je grosser, desto besser nicht zu richten, da der Uberschuss der Vitamine der Gesundheit, wie auch den Mangel schadigen kann. Gewi nutzlich sind, dass die Milchlebensmittel, die von den Mineralsalze bereichert sind (den Kalzium, den Eisen) fur die Gesundheit der Kinder anbieten, aber sie kann den Kindern ist 2 Jahre alterer, da die Kinder als dieses Alter jungerer ist bekommen die spezialisierten Lebensmittel, die nach dem Bestand ausgeglichen sind, und die zusatzliche Einleitung der Mineralien moglich nur auf Empfehlung des Arztes.

[1] Vollmilch – die Milch, bei dessen Uberarbeitung qualitativ und\oder quantitativ keine seiner Komponenten – das Eichhorn, die Fette, die Kohlenhydrate nicht geandert war, die Vitamine und die Mineralsalze u.a.m.

[2] Tuberkulose – die infektiose Erkrankung, die mikrobaterijami die Tuberkulose herbeigerufen wird. Wird mit der Bildung in verschiedenen Organen und den Stoffen (charakterisiert es ist in den Lungen) spezifisch granulem ofter – der Herde der Entzundung, die der dichten Flusen aussehen, innerhalb deren sich mikobakterii befinden, und zieht sich der Stoff nekrosu (omertweniju unter).

[3] Jaschtschur – die scharfe Viruserkrankung, die dem Menschen beim Kontakt mit dem kranken Tier ubergeben wird, beim Gebrauch ohne entsprechende Bearbeitung der von ihm bekommenen Lebensmittel (der feuchten Milch und ist prowarennogo des Fleisches schlecht); wird mit dem Fieber, der Schwache, dem Kopfschmerz, dem Erscheinen kranklich pusyrkow und der Geschwure auf der Schleimhaut des Mundes und auf der Haut der Finger der Hande charakterisiert.

[4] Pest – die besonders gefahrliche infektiose Erkrankung, herbeigerufen von den Bakterien Yersinia pestis, ubergeben dem Menschen von den kranken Tieren mit dem Kontakt-, Luft-Tropfchenweg und beim Gebrauch in die Nahrung der Lebensmittel, die von den kranken Individuen bekommen sind. Wird mit der schwersten Vergiftung (die Schwache, der Kopfschmerz u.a.m.), dem Fieber, der Niederlage der Haut, der Lymphenknoten, leicht, der Fahigkeit charakterisiert, septitscheskoje die Stromung (die eiterige Niederlage des ganzen Organismus) zu ubernehmen.

[5] Leukose – der allgemeine Titel der Geschwulste, die entstehend aus krowetwornych der Kafige und das Knochenmark treffen.

Sie können auch mögen...