Die Beeren im Kindermenu

Am Anfang des Sommers, wenn die ersten Beeren ausreifen, beeilen sich die Mutter, naturlich, die Kleinen von den frischen Vitaminen zu bewirten. Aber damit diese Gaben der Natur dem Kind Maximum des Nutzens wirklich zuruckgegeben haben, von ihnen den Knirps futtern es muss sachkundig.

Der Nutzen wahrhaft und scheinbar

Wofur so schatzen die Beeren Es Wird angenommen, dass in ihnen tatsachlich alle Vitamine enthalten sind. Jedoch ist es nicht ganz treu. Hauptsachlich, die Beeren sind die Quellen des Vitamins Mit, des b-Karotins und folijewoj die Sauren. Die ubrigen Vitamine (und ganz sie wird 13 aufgezahlt) sind in diesen klein mjakotnych die Fruchte in der begrenzten Zahl vorgestellt. Die Ausnahme bildet der Sanddorn, der fast alle bekannten Vitamine wirklich enthalt. Laut Angaben der Forschungen, die die Sicherstellung die Vitamine betreffen, die Kinder in Moskau und anderen Regionen erproben das meiste Defizit im Vitamin Mit und das b-Karotin. Im Winter soll dieser Mangel erganzt werden es ist – die mineralischen Komplexe vitamin-. Andererseits, die Beeren sind mit den Zuckern, bioflawonoidami [1] (den Vitamin), den Nahrungsfasern (dem Pektin), den organischen Sauren, den Mineralsalze reich. Dieser Stoffe sind in einer Ernahrung der Kleinen, wie auch die Vitamine auch unersetzlich. Die meiste Zahl des Vitamins R unter den Beeren ist in der schwarzen Johannisbeere, der Erdbeere, der Himbeere, dem Sanddorn, die Weintraube enthalten. Das Vitamin Mit, b – den Karotin und bioflowanoidy leisten die prophylaktische Handlung in der Beziehung herzlich – Gema-, onkologischen und anderer Erkrankungen. Die organischen Sauren erhohen die Sekretion des Magensaftes und dadurch – der Appetit, und ebenso tragen zur besten Aneignung der Nahrung bei. Die Nahrungsfasern haben die groe Bedeutung fur die normale Funktion es ist – des Darmtraktes, einschlielich fur die Warnung der Verschlue magen-. Auerdem verfugen die Beeren uber eine ganze Reihe anderer heilsamer Eigenschaften und erfolgreich werden in der Volksmedizin verwendet.

Ihnen kann interessant sein:

  • Der ewige Hit im Menu fur den Knirps
  • Die Suppen fur die Kinder
  • Essen es will…
  • Was braucht man, zu vermeiden

[1] Bioflawonoidy – die Gruppe ist es der aktiven Stoffe, die in den Blattern enthalten sind, die Farben, die Fruchte, die Wurzeln, dem Holz vieler Pflanzen biologisch. Sie leisten antiphlogistisch, witaminisirujuschtscheje die Handlung, festigen die Wande der Blutgefae, normalisieren fett- und den Eiweiumsatz in den Kafigen.

Sie können auch mögen...